Navigation

Philosophie der Antiken und Arabischen Welt

Die Philosophie der arabischen Welt vom Mittelalter bis in die Gegenwart (Leitung des Arbeitsbereichs durch Dr. Cleophea Ferrari und Dr. Dagmar Kiesel) hat viele Gesichter und viele Wirkungsfelder. Sie erschließt sich einerseits durch die eingehende Beschäftigung mit der griechischen antiken Philosophie, welche im arabischen Sprachgebiet vor allem im Mittelalter stark rezipiert worden ist, und andererseits durch die kulturhistorischen Zusammenhänge der arabisch-islamischen Welt in Literatur, Philosophie, Geschichte und Religion. Philosophische Texte entstanden vielfach in gesellschaftlichen, kulturellen und geistigen Nischen und bilden oft ein reiches Spektrum an relevanten und zentralen Themen ab: Beispielsweise mit Beiträgen zu den Diskussion um die Rolle von Religion und Politik, aber auch in vielen Bereichen der (islamischen) Theologie.

 

Zum Webauftritt des Arbeitsbereichs Philosophie der Antiken und Arabischen Welt