Konferenzen/ Veranstaltungen

Gründungssymposium des Centres for Euro-Oriental Studies

 

Prof. Dr. Stefan Leder

 

Am 25.11.2016 fand im Wassersaal in der Orangerie in Erlangen das Gründungssymposium des Centres for Euro-Oriental Studies (CEOS) statt.

Hier finden Sie das Programm des Symposiums: CEOS Gründungssymposium

Den Festvortrag von Prof. Dr. Stefan Leder (Universität Halle, Direktor des Orient-Instituts Beirut) zum Thema Extraterritoriale Begegnungen – Spielarten des Politischen in islamischen Kontexten und die Kritik der Debatten finden Sie hier.

Impressionen des Symposiums finden Sie auf unserer Facebook-Seite.


Das Bayerische Orientkolloquium geht am Donnerstag, den 31.10.19 um 18:15 Uhr mit dem Vortrag "Der politisch-juristische und der ethisch-humanistische Koran. Eine historisch-kritische Lektüre" von Prof. Dr. Abdel-Hakim Ourghi, dem Leiter des Fachbereichs Islamische Theologie/Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg weiter. Der Vortrag findet im Raum 0.011 im Kollegienhaus statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Mareike Transfeld M.A., Doktorandin an der Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies in Berlin wird am Donnerstag, den 7.11.2019 einen Vortrag zum Thema "Die Ordnung im Chaos: Lokales Sicherheits-Governance im Jemen" im Rahmen des Bayerischen Orientkolloquiums halten. Der Vortrag findet um 18:15 Uhr im Raum KH 0.011 im Kollegienhaus in Erlangen statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Am Donnerstag, den 21.11.2019 laden wir wieder ganz herzlich zu einem Vortrag des Bayerischen Orientkolloquiums ein. Dr. Berenike Metzler, Islamwissenschaftlerin an der Professur für Islamische Kunstgeschichte und Archäologie der Universität Bamberg, wird über das Thema "Sehen und gesehen werden. Konzepte des Visuellen im frühen Islam" sprechen.
Der Vortrag findet um 18:15 Uhr im Raum KH 0.011 im Kollegienhaus in Erlangen statt.

Am 2. Dezember laden das Erlanger Zentrum für Islam und Recht (EZIRE) und das Centre for Euro-Oriental Studies (CEOS) ganz herzlich zum Vortrag von Prof. Lutforahman Saeed (Kabul University, Afghanistan) zum Thema "How do Afghan Courts decide in Cases Legal Lacunae?" ein. Der Vortrag findet um 18:15 Uhr im Raum 0.283 in der Schillerstr. 1 im Juridicum in Erlangen statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Der für den 5.12.2019 geplante Vortrag zum Thema "Fliegende Pferde, folternde Katzen: Koranexegese und zeitgenössische islamische Ethik über Tiere im Dies- und Jenseits" von Frau Dr. Julia Eva Wannenmacher muss leider entfallen, da Frau Dr. Wannenmacher vor einigen Wochen nach schwerer Krankheit verstorben ist. Das Team des CEOS möchte sein herzliches Beileid und volles Mitgefühl mit den Angehörigen von Frau Dr. Wannenmacher zum Ausdruck bringen.

Am Donnerstag, den 12.12.2019 findet um 18:15 Uhr der nächste Vortrag im Rahmen des Bayerischen Orientkolloquiums statt. Wir freuen uns sehr, Prof. Dr. Çefli Ademi, Professor für Islamische Normenlehre und ihre Methodologie am Zentrum für Islamische Theologie der Universität Münster, bei uns zu begrüßen. Prof. Ademi wird zum Thema "Eine 'rechtswissenschaftliche' Einführung in die Islamische Jurisprudenz" referieren. Der Vortrag findet im Raum 0.011 im Kollegienhaus in Erlangen statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Dr. Stephan Kokew, Islamwissenschaftler des Zentrums für Islamische Theologie der Universität Münster wird am Donnerstag, den 30.01.2020 einen Vortrag zum Thema "Al-Ghazālī in der Salafiyya. Zur Rezeption von Ihyāʼ ʻulūm ad-Dīn in der sunnitischen Moderne" im Rahmen des Bayerischen Orientkolloquiums halten. Der Vortrag findet um 18:15 Uhr im Raum KH 0.011 im Kollegienhaus in Erlangen statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Der Lehrstuhl für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens und das Centre for Euro-Oriental Studies (CEOS) laden herzlich zum Vortrag von Dr. Christoph Günther (Mainz) zum Thema "Wer bricht die Macht von Bildern und Sounds? Dschihadisten und das Internet" am Donnerstag, den 6.02.2020 ein. Der Vortrag findet um 18:15 Uhr im Raum KH 1.020 im Kollegienhaus, Universitätsstr. 15 in Erlangen statt.

Am Donnerstag, den 23.01.2020 laden wir wieder ganz herzlich zum nächsten Vortrag im Rahmen des Bayerischen Orientkolloquiums ein. Prof. Dr. Stephan Conermann, Islamwissenschaftler und Direktor des Instituts für Orient- und Asienwissenschaften der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, wird über das Thema "Rückert und das Persische Königsbuch" sprechen. Der Vortrag findet um 18:15 Uhr im Raum KH 0.011 im Kollegienhaus in Erlangen statt.

Zum Auftakt des Bayerischen Orientkolloquiums laden wir Sie am Donnerstag, den 17.10.19 um 18:15 Uhr ganz herzlich zum Vortrag "Hl. Hammer-Purgstall hilf! Vom Nahost-Journalismus als Diplomatin nach Bagdad und zurück" von Dr. Gudrun Harrer, der leitenden außenpolitischen Redakteurin bei der Tageszeitung Der Standard (Wien) ein. Der Vortrag findet im Raum 0.011 im Kollegienhaus statt.

Auch im Wintersemester 2019/20 findet das Bayerische Orientkolloquium wieder donnerstags (an ausgewählten Donnerstagen) um 18:15 Uhr in Erlangen statt. Dank unserer Referenten konnten wir wieder ein spannendes Programm zu verschiedenen Themen der Nahost- und Islamforschung zusammenstellen. Hier finden Sie das Programm.

Das CEOS präsentiert dieses Jahr gemeinsam mit dem Arabischen Haus e.V. eine Vortragsreihe zum Thema "Wandel durch Handel: Impressionen aus der Erlanger Nahostforschung" bei der Langen Nacht der Wissenschaften Nürnberg-Fürth-Erlangen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 19. Oktober 2019 von 18:30 bis 22 Uhr im Raum 00.15 im PSG III in der Kochstraße 6a!

Beseelungstheorien in Ḥadīṯ und Fiqh: Die Rolle der Spätantike, Dienstag, 03.07.18, 12:15 - 13:45 Uhr, Raum 2.058, Kochstr. 4, 91054 Erlangen

Wann beginnt das Leben?
Die Rolle der Beseelungstheorien in der islamischen Diskussion über Lebensanfangsfragen, Dienstag, 03.07.18, 18:15 - 19:45 Uhr, Kleiner Hörsaal der Alten Mathematik, Bismarckstr. 1a, 91054 Erlangen

Im Rahmen des Sonderthemas "Der Golf im Wandel" des Bayerischen Orientkolloquiums präsentiert das CEOS in Kooperation mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg den Vortrag
Saudi Arabia in Transition:
Socio-political and Societal Transformation

Prof. Dr. Mark Thompson (King Fahd University of Petroleum and Minerals, Dhahran)

Mittwoch, 6. Juni 2018 18 :15 -19:45 Uhr,

Senatssaal, Kollegienhaus

Was ist besonders an muslimischen Atheisten: Der Fall Ismāʻīl Adham und sein “Limāḏā anā mulḥid?“ (Warum bin ich ein Atheist?)

Prof. Dr. Ken Garden (Tufts University)

Mi. 06.06.18
16:15 -17:45 Raum B604 Bismarckstr.1 91054 Erlangen

„Die Rezeption von al-Ġazālī in al-Andalus: die westliche Instanz einer panislamischen Kontroverse”

Prof. Dr. Ken Garden (Tufts University)

Dienstag 05.06. 12.00 -13.45 Uhr

Raum A 401, Bismarckstr. 1, 91054 Erlangen

Am 1. Februar 2018 findet von 18:15 bis 19:45 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema "Familienzwist am Golf: Saudi Arabien und seine Nachbarn" statt. Auf dem Podium sitzen die beiden Politikwissenschaftler Dr. Hürcan Asli Aksoy und Tobias Zumbrägel, M.A. sowie der Islamwissenschaftler Dr. Stephan Kokew. Prof. Dr. Thomas Demmelhuber, Inhaber des Lehrstuhls für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens der FAU wird die Diskussion moderieren.

Am 16.01.2018 organisiert das CEOS von 18:00-20:00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema "'Morgenland' gegen 'Abendland'? Eine andere Sicht auf gängige Klischees". Auf dem Podium sitzen die zwei Autoren Nevel Cumart und Ulrich Waas, sowie Dr. Stephan Kokew, Islamwissenschaftler der FAU Erlangen-Nürnberg. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Georges Tamer, dem Sprecher des CEOS.

Das CEOS lädt alle Interessierten herzlich am Dienstag, den 9.01.2018 von 12:15 - 13:45 Uhr zum Vortrag von Prof. Dr. Shadia Husseini de Araújo zum Thema "Global Halal Assemblages, Halal Standards und die muslimische Arbeitsmigration nach Brasilien" im Rahmen des CEOS-Kolloquiums im Kleinen Hörsaal in der Bismarckstraße 1a in Erlangen ein.

Das CEOS lädt alle Interessierten herzlich am Dienstag, den 7.11.2017 von 12:15 - 13:45 Uhr zum Vortrag von Dr. Mohammad Abu Lail zum Thema "Human rights from the perspective of Islam" im Rahmen des CEOS-Kolloquiums im Sitzungsraum des Referats für Internationale Angelegenheiten (Zimmernr. 00.011) in der Helmstr./Einhornstr. 1 (Eingang A) in Erlangen ein.

Auch im WS 2017/18 findet das Bayerische Orientkolloquium wieder an der FAU Erlangen-Nürnberg statt. Veranstalter sind das Centre for Euro-Oriental Studies (CEOS) und das Erlanger Zentralinstitut für Regionenforschung. Organisiert wird das BOK dieses Semester vom Lehrstuhl für Arabistik und Semitistik der FAU.
Aus diesem Grund liegt der Schwerpunkt des BOK in diesem Semester auf dem Bereich der arabischen Sprache, ohne sich von der traditionellen thematischen Offenheit des Orientkolloquiums (z.B. Geschichts-, Politik- und Religionswissenschaft, Theologie und Philosophie….) zu lösen.

Das CEOS ist bei der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften Nürnberg-Fürth-Erlangen mit vier Vorträgen unserer renommierten Mitglieder dabei. PD Dr. Thomas Schmitt, Dr. Wahib Sahwan, Prof. Dr. Georges Tamer, Prof. Dr. Thomas Demmelhuber und Prof. Dr. Karl-Heinz Leven sprechen von 19:00 bis 21:00 Uhr im Raum A401 in der Bismarckstraße 1 über aktuelle Themen, die den Nahen Osten und Islam betreffen.