Herzlich Willkommen am Centre for Euro-Oriental Studies

Das Centre for Euro-Oriental Studies ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg aus unterschiedlichen Fachbereichen und Fakultäten und bündelt die Kapazitäten der Erlanger Nahost- und Islamforschung, die sich sowohl aktuellen Themen, als auch den historischen Wurzeln der gegenwärtigen Entwicklungen widmet.

Auch im WS 2017/18 findet das Bayerische Orientkolloquium wieder an der FAU Erlangen-Nürnberg statt. Veranstalter sind das Centre for Euro-Oriental Studies (CEOS) und das Erlanger Zentralinstitut für Regionenforschung. Organisiert wird das BOK dieses Semester vom Lehrstuhl für Arabistik und Semitistik der FAU. Aus diesem Grund liegt der Schwerpunkt des BOK in diesem Semester auf dem Bereich der arabischen Sprache, ohne sich von der traditionellen thematischen Offenheit des Orientkolloquiums (z.B. Geschichts-, Politik- und Religionswissenschaft, Theologie und Philosophie….) zu lösen.

Das CEOS ist bei der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften Nürnberg-Fürth-Erlangen mit vier Vorträgen unserer renommierten Mitglieder dabei. PD Dr. Thomas Schmitt, Dr. Wahib Sahwan, Prof. Dr. Georges Tamer, Prof. Dr. Thomas Demmelhuber und Prof. Dr. Karl-Heinz Leven sprechen von 19:00 bis 21:00 Uhr im Raum A401 in der Bismarckstraße 1 über aktuelle Themen, die den Nahen Osten und Islam betreffen.

Unsere Social Media Links