Navigation

Startseite

Herzlich Willkommen am Centre for Euro-Oriental Studies

Das Centre for Euro-Oriental Studies ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg aus unterschiedlichen Fachbereichen und Fakultäten und bündelt die Kapazitäten der Erlanger Nahost- und Islamforschung, die sich sowohl aktuellen Themen als auch den historischen Wurzeln der gegenwärtigen Entwicklungen widmet.

Am 1. Februar 2018 findet von 18:15 bis 19:45 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema "Familienzwist am Golf: Saudi Arabien und seine Nachbarn" statt. Auf dem Podium sitzen die beiden Politikwissenschaftler Dr. Hürcan Asli Aksoy und Tobias Zumbrägel, M.A. sowie der Islamwissenschaftler Dr. Stephan Kokew. Prof. Dr. Thomas Demmelhuber, Inhaber des Lehrstuhls für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens der FAU wird die Diskussion moderieren.

Am 16.01.2018 organisiert das CEOS von 18:00-20:00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema "'Morgenland' gegen 'Abendland'? Eine andere Sicht auf gängige Klischees". Auf dem Podium sitzen die zwei Autoren Nevel Cumart und Ulrich Waas, sowie Dr. Stephan Kokew, Islamwissenschaftler der FAU Erlangen-Nürnberg. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Georges Tamer, dem Sprecher des CEOS.

Das CEOS lädt alle Interessierten herzlich am Dienstag, den 9.01.2018 von 12:15 - 13:45 Uhr zum Vortrag von Prof. Dr. Shadia Husseini de Araújo zum Thema "Global Halal Assemblages, Halal Standards und die muslimische Arbeitsmigration nach Brasilien" im Rahmen des CEOS-Kolloquiums im Kleinen Hörsaal in der Bismarckstraße 1a in Erlangen ein.

Weitere Hinweise zum Webauftritt